Schlossplatz während einer Veranstaltung des Kultursommers., © Kulturetage Oldenburg/ Jörg Hemmen

Oldenburger Kultursommer

17. Juli bis 28. Juli 2019

Der Oldenburger Kultursommer, auch liebevoll "Kuso" genannt, wird in diesem Jahr 41 und hat viele Fans. Konzerte, Kinoabende, Theateraufführungen und Tanzfestivals erfreuen sie an vielen Plätzen in der Innenstadt. Er ist eine Animation zum Entspannen, zum Spaß haben und Musikgenießen an gewöhnlichen und ungewöhnlichen Orten und wie immer mit musikalischen Neuentdeckungen und Musik jenseits des radiotauglichen Mainstreams. In diesem Jahr stehen insgesamt 80 Veranstaltungen mit 45 verschiedenen Programmpunkten auf dem Programm, der größte Teil davon ist umsonst und draußen. 

Auf der Schlossplatzbühne liefern viele nationale und internationale Bands und Musiker beste Unterhaltung. Eine musikalische Reise über verschiedene Kontinente steht in den Startlöchern. Mit einem artistischen Highlight, dem Trampolinkünstler Jean Ferry, und auf der Hauptbühne mit dem großartigen westafrikanischen Kollektiv „Les Amazones d´Afrique“.beginnt am Mittwoch, 17. Juli, der Oldenburger Kultursommer. Im Innenhof des Schlosses gibt es auch in diesem Jahr wieder Open Air Kino und darüber hinaus werden Lesungen und Theateraufführungen angeboten. Ein Highlight sind die großen Literaten im Schlossgarten. Denn hier geht es in diesem Jahr kulinarisch zu.  Gotthold Ephraim Lessing lädt zu einem Theaterdinner an eine reich gedeckte Tafel im Küchengarten ein.

Auch an die Jüngsten wurde wieder gedacht: An den Nachmittagen sorgt ein buntes Kinderprogramm mit Mitmachaktionen für Spiel, Spaß und Spannung.

Der „Tag der Museen“ bietet am 28. Juli ein abwechslungsreiches Programm. Fünf Häuser öffnen im Rahmen des Kultursommers ihre Pforten und bieten verschiedene kostelose Führungen an.

Anschauen über die Website des Veranstalters: www.kultursommer-oldenburg.de

Ticket für kostenpflichtige Veranstaltungen sind erhältlich bei der Kulturetage, am Infowagen der Kulturetage auf dem Schlossplatz (geöffnet im Kultursommer von 15:00 – 21:30 Uhr) oder in der Oldenburg-Info im Lappan.