Filmfest Oldenburg

Internationales Filmfest Oldenburg

Spätsommer 2024

Hollywoodfeeling mitten in Oldenburg! Das Filmfest Oldenburg begeistert bereits seit über 30 Jahren. Sei dabei, wenn der rote Teppich ausgerollt wird, herausragende Filme Weltpremiere feiern und Stars den Weg in unsere Stadt finden.

Das Programm bei Internationalen Filmfest Oldenburg

Von der feierlichen Eröffnung bis zur Closing Night Gala: Während des Filmfestes stehen jedes Jahr viele Lang- und Kurzfilme auf dem Programm, nicht wenige von ihnen feiern in Oldenburg ihre Premiere. Sie überraschen, regen zum Nachdenken an und entführen dich in spannende Welten. 

Eine Übersicht über das gesamte Programm wird im Laufe des Sommers 2024 auf den Seiten des Veranstalters veröffentlicht.

Über das Filmfest

Hier werden das unabhängige Kino und seine Macher gefeiert. Das Internationale Filmfest Oldenburg hat sich seit seiner Premiere 1994 beim Publikum und in der internationalen Festivallandschaft als eines der wichtigsten Events dieser Art etabliert. Ein spezieller Leckerbissen für alle Cineasten, die den alternativen Film lieben und schätzen und in besonderen Locations Filme anschauen. 

Das MovieMaker Magazine hat aus gutem Grund das Oldenburger Filmfest schon mal unter die 25 coolsten Filmfestivals der Welt gewählt. Dennoch ist das Filmfest Oldenburg nach wie vor etwas anders als andere Festivals. Es gibt zwar Blitzlichtgewitter und rote Teppiche, doch trotzdem konkurriert es nicht direkt mit Hochglanzformaten wie Cannes. Passend zur Stadt bleibt man in Oldenburg bodenständig und unangepasst. Wohlfühlfaktor für alle Beteiligten ist das eine, aber auch unterschiedliche Lebenswelten, die sich sonst nie begegnen, werden zusammen gebracht. Ein Miteinander in familiärer Atmosphäre, wo Fans mit Regisseuren frühstücken und mit Schauspielern feiern. 

Oldenburg spielt nach seinen eigenen Regeln. Das Programm beeindruckt durch Diversität, durch ein selbstverständliches Nebeneinander von Themen, Stilen und Haltungen. Hier gibt es nur die gemeinsame Liebe zum Film.