windkraftanlagen-10, © Stadt Oldenburg

Windpark

Wo sind wir hier?

Am Rande der Bornhorster Huntewiesen an der Grenze zur Gemeinde Elsfleth liegt dieser kleine Windpark, der aus vier Anlagen besteht. Er ist auf der einzigen für Windkraft ausgewiesenen Fläche innerhalb des Stadtgebietes gebaut. Benachbart liegt im Landschaftsschutzgebiet der große und der kleine Bornhorster See, beide ein beliebtes Naherholungsgebiet für Oldenburgerinnen und Oldenburg und ein wichtiger Rastplatz für Zugvögel wie die Nonnengans.

Warum ist dies ein Klimaschatz?

Windenergieanlagen nutzen die Energie des Windes zur Stromerzeugung, in dem die Drehbewegung der Rotorblätter über einen Generator umweltfreundlich elektrischen Strom erzeugt. Diese vier Windenergieanlagen mit einer Nabenhöhe von fast 100 Metern erzeugen mit einer Leistung von insgesamt 12.200 Kilowatt im Durchschnitt etwa 20 Millionen Kilowattstunden. Pro Jahr werden damit rund 11.000 Tonnen CO2 eingespart.

Hinweis

Um diesen Klimaschatz zu bergen, brauchst du Puste.
Notiere die Lösungszahl und den Buchstaben aus dem Cache.

Koordinaten

N 53°11.127
O 008°15.739

GC90FRC