oldenburg_theaterlaboratorium_aussenansicht_2009_quer_vb_otm_theate_04, © OTM | Verena Brand

Theater Laboratorium

Theater Laboratorium

 

Wer das Theater Laboratorium betritt, taucht in eine andere Welt ein. Es liegt versteckt zwischen Jugendstilvillen mitten im Wohnviertel und erinnert an ein Wiener Kaffeehaus. Die vielen antiken Einrichtungsgegenstände hat, die Pavel Möller-Lück, Oldenburgs bekanntester Puppenspieler, über viele Jahre in ganz Europa zusammengesammelt.

Besonderes Puppentheater

Hier werden Märchen für Erwachsene mit einem Augenzwinkern erzählt: Liebevoll gestaltete Puppen erwachen in „Die Bremer Stadtmusikanten“ oder „Vom Fischer und seine Frau“ förmlich zum Leben. Früh dran sein lohnt sich, denn die Vorstellungen sind oft mehrere Monate im Voraus ausgebucht – egal ob neue Stücke, langjährige Klassiker oder Gastspiele.

Stücke für Kinder und Jugendliche 

Direkt neben dem backsteinernen Hauptgebäude ist mit der Limonadenfabrik jüngst eine zweite Spielstätte hinzugekommen. Sie dient nicht nur als Probebühne, sondern hat vor allem Stücke für die jungen Theatergäste im Repertoire. „Das platte Kaninchen“ und „Die kleine Meerjungfrau“ sind nur zwei Beispiele aus dem vielseitigen Angebot für Kinder und Jugendliche.