oldenburg_-stadtpark_everstenholz_quer_2009_vb_4, © OTM | Verena Brand

Eversten Holz

Kurz hinter dem Schlossgarten in westlicher Richtung öffnet sich der rund 18 Hektar große Landschaftspark Eversten Holz. Mitten in der Innenstadt, umgeben von Wohnvierteln, Straßenzügen und Geschäften und seiner 2,5 km langen Laufstrecke ist er ein Paradies für Freizeitsportler. Einst im Mittelalter ein Hudewald, in dem Schweine weideten, wurde das Eversten Holz ab 1832 als herrschaftlicher Landschaftspark, ebenso wie der Schlossgarten, von Julius Bosse im Auftrag des Großherzogs Paul Friedrich August gestaltet. Heute ist das Eversten Holz ein viel besuchter Stadtwald. In dem naturnahen Eichen-Buchenbestand kommen noch zahlreiche 200- bis 300jährige mächtige alte Eichen vor. Reit-, Fahr- und Fußwege durch die Anlage sind auf das 19.Jahrhundert zu datieren, als Großherzog Paul Friedrich August seiner aus Wien stammenden Gemahlin einen zeitgemäßen Park präsentieren wollte. An zehn verschiedenen Eingängen können Sie zu den Wegen innerhalb des Wäldchens gelangen und so die Laufstrecke verkürzen. Der Boden ist fest und steinig, aber nicht asphaltiert. Eine Beschilderung ist nicht vorhanden, aber es gibt eine Übersichtstafel am Eingang „Marktplatz Eversten“. Ein Spielplatz im Eversten Holz sorgt auch bei den kleinen Besuchern für Freude und Beschäftigung.

Anschauen über die Website des „Vereins Freunde des Eversten Holzes e.V.“: www.freunde-des-eversten-holzes.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten für Eversten Holz

00:00 - 00:00

Montag 24 Stunden geöffnet
Dienstag 24 Stunden geöffnet
Mittwoch 24 Stunden geöffnet
Donnerstag 24 Stunden geöffnet
Freitag 24 Stunden geöffnet
Samstag 24 Stunden geöffnet
Sonntag 24 Stunden geöffnet