zwischenahner_meer_boot_bad_zwischenahn_62p6735, © Bad Zwischenahner Touristik GmbH

Bad Zwischenahn

Eingebettet in die Naturlandschaft des Ammerlandes ist der Kurort am drittgrößten Binnensee Niedersachsens ein beliebtes Ausflugsziel. 550 Hektar Seefläche bieten ein Eldorado für Wassersportler. Der am See gelegene Kurort Bad Zwischenahn bietet zudem Shoppingmöglichkeiten (auch an Sonntagen geöffnet), typische Spezialitäten des Ammerlandes, vielfältige Aktivangebote und ein Freilichtmuseum. Das Zwischenahner Meer lädt zum Segeln, Surfen und Baden, zu einer Radtour, Wanderung oder zum Nordic-Walking entlang der zwölf Kilometer langen Uferlinie ein. Außerdem gibt es Rundfahrten mit den Schiffen der „Weißen Flotte". Der Kurpark des Ortes mit seinem Kurhaus und Restaurant liegt unmittelbar am Zwischenahner Meer. Zum Kurpark gehört auch ein kleines Freilichtmuseum.