Blick in die Baumgartenstraße in Oldenburg., © OlDigitaleye/ E&M Marketing GmbH

Abgesagt: Stadtfest Oldenburg

Am 15.04.2020 wurde in einer Telefonkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und -chefs der Länder ein Beschluss zur Eindämmung der Corona-Pandemie gefasst. Auf Basis des Beschlusses bleiben Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 untersagt. Erfragen Sie im Zweifel bitte direkt beim Veranstalter, ob Veranstaltungen stattfinden oder verschoben werden!
 

27. bis 29. August 2020

Das Stadtfest Oldenburg beginnt stets am letzten Donnerstag im August. Dann verwandeln 18 Bühnen, 80 Livebands, 15 DJs, 240 Buden und mehr als 350.000 Besucher für 3 Tage die Oldenburger Innenstadt in eine riesige Partymeile. Von Hardrock bis zu Oldies, von House bis Black Music, Nordwestdeutschlands größte Musikkultur-Veranstaltung bringt alle Stilrichtungen mitten in die City. Dazu Kulinarisches von der Bratwurst über Foodtrucks bis zum Gourmet-Kochen am Schlossplatz. Flaschen sind jedoch beim Stadtfest verboten. 

Barrierefreiheit

Die baulichen Gegebenheiten in der Innenstadt ermöglichen keine durchweg barrierefreie Gestaltung des Stadtfestes. Aber die Organisatoren sind bemüht den Stadtfest-Aufbau so gut wie möglich für alle Stadt- oder Stadtfestbesucher zu gestalten, die in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind.

www.stadtfest-oldenburg.de

Kochen am Schloss

Für Leckerschmecker!

Profiköche ziegen ihr Können auf dem Schlossplatz in Oldenburg. 

 

Kochen am Schloss
04. bis 06. September 2020

Unter Vorbehalt: Kochen am Schloss

Mehr erfahren
Ein Pärchen im Liegestuhl auf dem Oldenburger Schlossplatz vor dem Schloss., © OTM/ Verena Brandt

Unterkünfte buchen

Mehr erfahren