Zwei Kinder liegen auf dem Boden und lesen auf der Kinder- und Jugendbuchmesse ein Buch.

KIBUM

12. bis 22. November 2022

KIBUM 2022: Mehr als krach & bumm! KIBUM, Comics und Graphic Novels

Die Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse KIBUM präsentiert alljährlich über 2.000 Neuerscheinungen im Bereich der Kinder- und Jugendmedien aus allen deutschsprachigen Ländern. Seit 1974 richten die Stadt und die Universität Oldenburg die KIBUM gemeinsam aus. Ziel der Messe im Kulturzentrum PFL ist die umfassende Information über die Kinder- und Jugendbuch-Produktion des laufenden Jahres, die Präsentation von Lern- und Spiele-Software sowie eine aktive Leseförderung. Die Ausstellung umfasst jährlich rund 2.500 Titel. Ein vielfältiges Programm mit Lesungen, Theater, Erzähl- und Märchenstunden, Vorträgen und Mitmachveranstaltungen umrahmt die Messe. 

2022 findet die KIBUM Oldenburg unter dem Motto „Mehr als krach & bumm! KIBUM, Comics und Graphic Novels“ statt. Über 250 Veranstaltungen sind zwischen dem 12. und 22. November geplant, die in diesem Jahr wieder wie gewohnt in Präsenz stattfinden können und die jungen Leser und Leserinnen zum vor Ort zum Blättern, Zuhören und Entdecken einladen. 

Daneben sind wieder unterschiedliche digitale Formate geplant. Zur Eröffnung der Messe wird ein breites Angebot an Online-Videos veröffentlicht. Highlights des Rahmenprogramms werden zudem live gestreamt. 

Weitere Informationen zum Programm und den digitalen Angeboten unter www.kibum.de und im Programmheft der diesjährigen KIBUM

KIBUM für Schulen und Kitas

Schulen und Kitas können für ihre Gruppen zwischen dem 27. September und dem 9. Oktober ihre Wunsch-Buchungen online auf www.kibum.de vornehmen. Ab dem 11. Oktober teilen die Veranstalter mit, ob die Buchungen erfolgreich war. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website und im Programmheft.