Ein Herz in Regenbogenfarben, dass werden während der Demo hochgehalten wird. , © OTM | Mario Dirks

CSD Nordwest

Juni 2023

Über den CSD Nordwest

Seit vielen Jahren gehen in Oldenburg beim Christopher Street Day viele tausend Menschen auf die Straße, um ein Zeichen zu setzen für eine vielfältige Gesellschaft, in der lesbische, schwule, trans- und intersexuelle sowie queere Menschen wie selbstverständlich ihren Platz haben. 

Über die Region hinaus wirksam, ist der Oldenburger CSD mittlerweile eine feste Größe im politischen und kulturellen Kalender. Was 1995 bei der ersten Demonstration mit einigen Hunderten begann, hat im vergangenen Jahr den Rekord von rund 11.000 Teilnehmenden erreicht. Auch diesmal wird sich wieder ein breites Spektrum von Menschen verschiedener sexueller und geschlechtlicher Identitäten friedlich hinter der Regenbogenfahne zum Protest versammeln. 

Oldenburg ist eine inklusive Stadt – und lebt das auch. In Oldenburg wird der CSD als gleichberechtigte Veranstaltung akzeptiert. Als Zeichen für den Anspruch, eine Stadt ohne Ausgrenzung zu sein, hat Oldenburg 2014 die Charter der Vielfalt unterzeichnet, eine Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen.

Informieren Sie sich über alle Maßnahmen auf der Website des Veranstalters: www.csd-nordwest.de