05_woldsee, © OTM GmbH I Thorsten von Reeken

Woldsee

Durch Sandentnahme für den Neubau der Autobahn A 28 zwischen Bad Zwischenahn und Oldenburg entstand Anfang der 70-er Jahre der Woldsee. Heute steht der See als angelegte Badestelle mit entsprechender Böschungsgestaltung, zweckmäßiger Röhricht-, Ufer- und Strauchbepflanzung zur Verfügung. Auf dem etwa 14 Hektar großen Areal sind im Laufe der Zeit verschiedene Blockhütten aufgestellt worden. Darin untergebracht sind die Sanitärbereiche, ein Kiosk sowie die DLRG-Aufsicht.