03_tweelbaeker_see, © OTM

Tweelbäker See

Der in Verbindung mit dem Bau der Bundesautobahn zwischen 1976 und 1978 entstandene See wird von einem rund vier Kilometer langen Weg für Spaziergänger, Jogger und Radfahrer umrandet. Für Freunde des Beachvolleyballs ist am Ostufer ein Sandplatz eingerichtet, am Westufer befindet sich ein Anlegeplatz für Segelboote. An die frühere landwirtschaftliche Nutzung der Heideflächen erinnert ein alter Schafkoven am nordöstlichen Ufer des etwa 31 Hektar großen und 18 Meter tiefen Sees.