mansholt-schutzhuette-1, © Tourist-Information Wiefelstede

Naturschutzgebiet "Mansholter Holz" mit Rasthütte

Wer sich nach Ruhe und Natur sehnt, findet im Mansholter Holz den perfekten Ort zum Entspannen.
Das Waldgebiet umfasst 330 Hektar und beheimatet einen historisch alten Eichen- und Hainbuchenwald mit herausragender Bedeutung für den Naturschutz. Mit dem Ziel eines ökologisch stabilen Waldes wird er naturnah und nachhaltig bewirtschaftet, wobei Artenvielfalt, eine breite Altersstruktur und Stufigkeit angestrebt werden.
Mit schmalen Pfade und schattigen Pausenmöglichkeiten lädt der Wald zu ausgiebigen Spaziergängen, Nordic Walking-Runden und Wanderungen in der Natur ein.
Neben der Spazierwanderroute „Wiefelsteder Kirchweg“ ist das Mansholter Holz auch ein Teilabschnitt verschiedener Rad-Themenrouten im Landkreis Ammerland, die auf www.wiefelstede-touristik.de dargestellt sind.
Die Rasthütte Mansholter Holz nahe des Parkplatzes an der Mansholter Straße lädt zudem zum Pausieren ein. Hier können Sie bei Ihrer Wanderung oder Radtour ein Stopp einlegen und sich für den weiteren Weg ausruhen.

Hinweis: Da es sich um ein Naturschutzgebiet handelt, sollte stets auf den gekennzeichneten Wegen gelaufen bzw. gefahren werden.