<a href="https://maps.google.com/maps/contrib/106580673028139783411/photos">Horst-Janssen-Museum</a>, © google

Horst-Janssen-Museum

Horst Janssen (*1929 +1995) war ein bedeutender Zeichner, Radierer, Lithograf, Holzschnittkünstler, Autor, Plakatkünstler und Illustrator. Seine Kindheit hat er in Oldenburg verbracht. 1992 erhielt er die Ehrenbürgerwürde der Stadt und wurde 1995 auf seinen Wunsch hin auf dem Oldenburger Gertrudenkirchhof beigesetzt. Im Jahr 2000 widmete ihm die Stadt ein Museum. An diesem Museum ist vieles sehenswert. Erstens natürlich die weltweit bedeutendste Sammlung von Werken des genialen Grafikers und Autors. Neben der Dauerausstellung zu Leben und Werken Horst Janssens gibt es jedes Jahr interessante Sonderausstellungen mit Künstlern aus Kunstgeschichte und Gegenwart, die wie Janssen Zeichnung und Druckgrafik ins Zentrum ihrer Arbeit stellen. Zweitens ist das Gebäude selbst sehenswert. Der postmoderne Entwurf wurde direkt neben dem Stadtmuseum verwirklicht. Beide Häuser sind auf ihre jeweils eigene Art repräsentativ: Das eine in seiner Schlichtheit mit organischen Rundungen; das andere mit den klaren Linien und Winkeln der antiken Formensprache. Eher verbunden als getrennt sind sie durch einen wunderbaren Skulpturen-Garten und das Art Café.

Hintergrundinformationen zum Museum und persönliche Geschichten gibt es auf dem Blog Kulturschnack >>

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten für Horst-Janssen-Museum
MontagGeschlossen
Dienstag10:00–18:00 Uhr
Mittwoch10:00–18:00 Uhr
Donnerstag10:00–18:00 Uhr
Freitag10:00–18:00 Uhr
Samstag10:00–18:00 Uhr
Sonntag10:00–18:00 Uhr

Online Bewertungen

zum Horst-Janssen-Museum

Sehr empfehlenswert. Es gibt immer wieder neues zu entdecken. Ansehen!
Anonym
17.04.2019
Dieses Museum gibt sich noch richtig Mühe die Besucher immer wieder aufs Neue zu begeistern und zu…
Anonym
16.04.2019
Schönes Museum. Die Sonderveranstaltung sind sehr toll. Und auch die Kids haben ihren Spaß
Anonym
05.03.2019
Da kann man viel lernen und runter kommen
Anonym
09.03.2019
Von Janssen kann man nicht genug bekommen. Es könnte mehr, immer mehr sein. Das Museum ist…
Anonym
10.02.2019