08_glockenturm, © Tourist-Information Umtref

Wardenburger Glockenturm

Der Glockenturm ist das Wahrzeichen Wardenburgs und Bestandteil des Gemeindewappens. Nach gegenwärtigen Kenntnissen wurde der Turm im 13. Jahrhundert erbaut und 1703 durch einen gewaltigen Sturm zerstört. Gut 30 Jahre später wurde der freistehende Glockenturm nach heutigem Aussehen erneuert. Das Bauwerk zählt zu den ältesten Baudenkmalen des Landkreises Oldenburg und ist einziges Beispiel eines Torturmes mit Glockenstube.