Eisenbahnbrücke Oldenburg

Eisenbahn-Klappbrücke

Eisenbahn-Klappbrücke

Der Weg zum Oldenburger Hauptbahnhof führt aus Richtung Bremen und aus Richtung Osnabrück über die Eisenbahn-Klappbrücke, die die Hunte überspannt. Auch Radfahrer und Fußgänger können hier den Fluss überqueren – und dabei den Blick auf die Stadt-Landschaft am Wasser und auf den Hafen genießen.

Die dritte Brücke an dieser Stelle

Seit 1954 ermöglicht die Rollklappbrücke den Schiffsverkehr zum Stadthafen, da bis zu 20-mal pro Tag ihre Klappen öffnet – übrigens mit hydraulischem Antrieb, der 2002 die alten Elektro-Motoren ersetzte. Bei ihrer Fertigstellung nach rund achtjähriger Bauzeit war sie die größte Eisenbahnklappbrücke Europas. Sie ersetzte die starre Brücke, die nach dem Zweiten Weltkrieg rund zehn Jahre lang provisorisch die Überquerung der Hunte ermöglicht hatte, nachdem zum Kriegsende die alte Drehbrücke aus dem Jahr 1866 zerstört worden war.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten für Eisenbahn-Klappbrücke

00:00 - 00:00

Montag 24 Stunden geöffnet
Dienstag 24 Stunden geöffnet
Mittwoch 24 Stunden geöffnet
Donnerstag 24 Stunden geöffnet
Freitag 24 Stunden geöffnet
Samstag 24 Stunden geöffnet
Sonntag 24 Stunden geöffnet