Vom 01. August bis 06. September 2020 wird das inspirierende Gartenlicht-Design der Illumination mit spannendem Eventlicht sowie originellen Kunsthäppchen kombiniert und zu einem ganz besonderen Erlebnis in Szene gesetzt., © (c) Park der Gärten

Park der Gärten - Illumination Spezial

Dieses Jahr ist aufgrund der Corona-Pandemie vieles neu und anders: Zahlreiche Veranstaltungen mussten ausfallen oder wurden auf 2021 verschoben. Die Verantwortlichen des Park der Gärten haben sich daher entschieden, ein neues Jahreshighlight mit der Veranstaltung „Illumination – Spezial 2020“ zu kreieren.

Vom 01. August bis 06. September 2020 wird das inspirierende Gartenlicht-Design der Illumination mit spannendem Eventlicht sowie originellen Kunsthäppchen kombiniert und zu einem ganz besonderen Erlebnis in Szene gesetzt. Als weitere Attraktion gibt es eine Flächenweiterung, die Teile des hinteren Parks und Bereiche des Rhododendronparks miteinschließt.

Da sich die richtige Stimmung erst in der Dämmerung entfaltet, sind die Öffnungszeiten des Parks während der „Illumination – Spezial 2020“ deutlich verlängert (Kasse bis 22 Uhr; Ausgänge bis 24 Uhr – das Abendticket gilt nicht).

Bei der „Illumination – Spezial 2020“ sorgen tausende Lichtquellen für stimmungsvolle sowie farbenreiche Sommerabende und verwandeln den Park zu einer außergewöhnlichen Flaniermeile. Es entsteht eine Welt voller Licht und Schatten, mal wohnlich, mal außergewöhnlich, mal künstlerisch erleuchtet. Diese Mischung aus Neuem und Bewährten, aus Licht und Kunst machen die Veranstaltung zu einem atemberaubenden und emotionalen Abendvergnügen.

 

Illumination –Spezial 2020
vom 01. August bis 06. September 2020


Veranstaltungsbeginn: mit Einbruch der Dunkelheit.
Kassenöffnung: jeweils bis 22 Uhr (Ausgänge bis 24 Uhr).


Eintritt:
Parkeintritt: 12,-€/10,-€ ermäßigt. An diesen Tagen gilt kein Abendticket. Für Jahreskarteninhaber und alle Personen unter 18 Jahren (in Begleitung Erwachsener) ist der Eintritt frei.

Parkeinlass:Der Einlass der Abendkasse kann ggf. zeitweise eingeschränkt werden und es kann eventuell zu Wartezeiten kommen. Für Jahreskarten- und Ticketinhaber ist der Einlass jederzeit möglich.