World Press Photo 2022

World Press Photo 2022

Zum achten Mal ist im März 2023 die Ausstellung „World Press Photo“ im Landesmuseum zu sehen. Sie baut auf dem Wettbewerb um die besten Pressefotos der Welt auf, den die in Amsterdam ansässige World Press Photo Foundation alljährlich veranstaltet. Zu sehen sind die rund 150 preisgekrönten Bilder aus allen Regionen der Welt, die eine internationale Jury aus 65.000 Einreichungen von mehr als 4.000 Fotografinnen und Fotografen ausgewählt hat. Der Titel „Pressefoto des Jahres“ ging an die Aufnahme „Kamloops Residential School“ der kanadischen Fotografin Amber Bracken. Sie erinnert an 215 indigene Kinder, deren sterbliche Überreste in der Nähe des westkanadischen Kamloops auf dem früheren Gelände einer katholischen Internatsschule gefunden wurden. Das Foto zeige einen „stillen Moment der globalen Abrechnung mit der Geschichte der Kolonialisierung, nicht nur in Kanada, sondern auf der ganzen Welt“, urteilte die Jury.

Weitere Informationen

Termine


  • 11.03.2023
  • 12.03.2023
  • 14.03.2023
  • 15.03.2023
  • 16.03.2023
  • 17.03.2023
  • 18.03.2023
  • 19.03.2023
  • 21.03.2023
  • 22.03.2023
  • 23.03.2023
  • 24.03.2023
  • 25.03.2023
  • 26.03.2023
  • 28.03.2023
  • 29.03.2023
  • 30.03.2023
  • 31.03.2023
  • 01.04.2023
  • 02.04.2023

Veranstalter


Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte
Damm 1
26135 Oldenburg
0441/40570-400
info@landesmuseum-ol.de
Zur Homepage

Eintritt


  • Von 6.00 € bis 9.00 €

9 € ermäßigt 6 €

Hier dargestellte Inhalte werden direkt von den Veranstaltern übermittelt. Die OTM liefert keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.