Workshop - Die körperliche Distanz aus der Pandemie überwinden

In diesem Workshop sucht die Künstlerin Irene Ebel nach Möglichkeiten, die körperliche Distanz und Isolation aus der Pandemiezeit wieder zu überwinden. Mit Elementen des Tanztheaters, freier Improvisation, Atem-und Entspannungsübungen wird sie mit den Teilnehmenden versuchen, dem Körper zu helfen, sich zu entlasten und zu befreien. Der Workshop wird für die Altersgruppe zwischen 30-60 Jahren und zwischen 60-80 Jahren angeboten.

Im Rahmen der bundesweiten Förderung #TakeHeart unterstützt das theater wrede + auch dieses Jahr wieder Künstler:innen, die durch die Covid-19-Pandemie noch immer existenziell betroffen sind. Dabei besteht eine Kooperation zwischen dem bundesweiten Theaternetzwerk flausen+ und dem Fonds Darstellende Künste. Das theater wrede + ist Spielstättenpartner für 17 Künstler:innen, die für zwei Monate zu einem Thema künstlerisch recherchieren und dabei finanziell und beratend unterstützt werden.

Weitere Informationen

Termine


  • 02.07.2022 ab 11:00 bis 16:00 Uhr

Veranstalter


theater wrede +
Klävemannstraße 16
26122 Oldenburg
0441/ 9572022

Eintritt


  • Von 1.00 € bis 99.00 €

Jede Person kann so viel zahlen, wie sie möchte.

Zum Veranstalter

Hier dargestellte Inhalte werden direkt von den Veranstaltern übermittelt. Die OTM liefert keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.