Workshop: "Braune Musik - was Neonazis hören"

29.10.2020 - 29.10.2020

mit Kevin Mennenga (Koordinierungsstelle gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit) u. Jan Krieger (Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus) Der Workshop widmet sich der Frage nach der Bedeutung von Musik für die rechtsextreme Szene. Anhand von Beispielen aus verschiedenen Genres werden die Inhalte und Botschaften der Texte und ihre Wirkmechanismen analysiert. Zudem werden die Strukturen von rechter Musik und Festivals, den Vertriebswegen und die MusikerInnen selbst unter die Lupe genommen. Anhand von einzelnen Fallbeispielen aus Niedersachsen sollen Möglichkeiten der Prävention und Intervention aufgezeigt und gemeinsam erarbeitet werden.