vhs.wissen live | König Friedrich Wilhem I. und der preußische Mythos – Grausamkeit, Gottesfurcht und Verzweiflung | Onlinevortrag

21.04.2021 - 21.04.2021

Friedrich Wilhelm I. von Preußen (1688-1740), traumatisierte seinen Sohn, verprügelte seine Töchter, demütigte seine Beamten, verabscheute die Gelehrten, verachtete den Adel, verspottete die Frauen, rauchte, trank, fluchte, tobte, achtete genauestens auf Sauberkeit, auf Drill und strengste Frömmigkeit. Mit seinem bizarren Verhalten verleugnete er sämtliche Werte und Normen seiner Zeit. Im preußisch-deutschen Nationalmythos des 19. und 20. Jahrhunderts gilt er dagegen, für manche noch heute, als „Erzieher des deutschen Volkes zum Preußentum“. Im Vortrag erklärt Prof. Barbara Stollberg-Rilinger – Historikerin und Rektorin des Wissenschaftskollegs zu Berlin – wie die Betroffenen damals mit dem Tyrannen umgingen und wie der extreme Deutungswandel zu erklären ist. Anmeldung unter: https://www.vhs-ol.de/online.

Weitere Informationen

Termine


  • 21.04.2021 - 21.04.2021 ab 19:30 Uhr

Eintritt


  • frei

Kontakt


Volkshochschule Oldenburg gGmbH
Karlstraße 25
26123 Oldenburg
0441 92391-50
info@vhs-ol.de
https://www.vhs-ol.de

Hier dargestellte Inhalte werden direkt von den Veranstaltern übermittelt. Die OTM liefert keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.