Theaterwissen

Theaterwissen zu ‚Der Ring des Nibelungen‘

  • Donnerstag, 7. Juli um 20 Uhr, Spielraum
    Ulrich DrünerRheingold und der Mythos vom großen Feind
     
  • Dienstag, 12. Juli um 20 Uhr, Spielraum
    Rolf Stemmle „Der ideale Herrscher – Richard Wagners Sehnsucht im Ring des Nibelungen
     
  • Samstag, 10. September um 20 Uhr, Spielraum
    Eckart Altenmüller „Zur ‚emotionalen' Wirkung der Wagnerschen Gesamtkunstwerke: Neuropsychologische, Neurophysiologische und Neuroästhetische Aspekte“ 
     
  • Dienstag 13. September um 20 Uhr, Treffpunkt Theatercafé
    Holger Noltze„Zurück in die Zukunftsmusik: Wagners Beethoven“ 
     
  • Donnerstag, 15. September um 20 Uhr, Treffpunkt Theatercafé
    Peter Küfner „Tatort RING - eine nicht abreißende Serie krimineller Delikte und zivilrechtlicher Streitfälle“
     
  • Freitag, 16. September um 20 Uhr, Treffpunkt Theatercafé
    Bernd Oberhoff „Ein Seelendrama auf der inneren Bühne. Richard Wagners ‚Götterdämmerung' neu gelesen“ 
     
  • Samstag, 24. September um 20.30 Uhr, Spielraum
    Gesa zur Nieden„Wagners Ring hören nach 1945. Kulturgeschichtliche und künstlerische Perspektiven"
     
  • Montag, 26. September um 20 Uhr, Spielraum
    Kordula Knaus „Die Kostüme erinnern durchweg an Indianer-Häuptlinge“ (Cosima Wagner) - „Einkleidungsprobleme in frühen Ring-Inszenierungen“ 
     
  • Dienstag, 27. September um 20 Uhr, Hauptfoyer
    Sven Friedrich„Szene und Zeitgeist - Die Inszenierungen des Ring des Nibelungen bei den Bayreuther Festspielen seit 1951“ (in Kooperation mit dem Oldenburger Landesverein)
     
  • Freitag, 30. September um 20 Uhr, Spielraum
    Iso Camartin „Geschlechterkampf auf der Opernbühne"

Weitere Informationen

Termine


  • 07.07.2022 ab 20:00 Uhr
  • 12.07.2022 ab 20:00 Uhr
  • 10.09.2022 ab 20:00 Uhr
  • 13.09.2022 ab 20:00 Uhr
  • 15.09.2022 ab 20:00 Uhr
  • 16.09.2022 ab 20:00 Uhr
  • 26.09.2022 ab 20:00 Uhr
  • 27.09.2022 ab 20:00 Uhr
  • 30.09.2022 ab 20:00 Uhr

Veranstalter


Oldenburgisches Staatstheater
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
+49 441 2225111

Zur Homepage

Hier dargestellte Inhalte werden direkt von den Veranstaltern übermittelt. Die OTM liefert keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.