Telefonführung: Oldenburgs Aufbruch in die Moderne – Theodor Francksen und die Landesausstellung 1905

Innerhalb eines Jahres wurde die Landesausstellung 1905 in Oldenburg geplant und umgesetzt. Hierfür wurde aus den Dobbenwiesen Bauland gemacht. 630 000 Menschen besuchten in drei Monaten die Landesausstellung, die dadurch ein einzigartiger Publikumsmagnet für die damals 28 000 Einwohnerinnen und Einwohner zählende Stadt wurde. Ein neuer und moderner Stadtteil entstand im Nachgang dieser imposanten Ausstellung. Kunst- und Kulturvermittlerin Geraldine Dudek gibt Einblicke in diese Zeit und erklärt, was Museumsgründer Theodor Francksen damit zu tun hatte.

Weitere Informationen

Termine


  • 15.11.2023 ab 18:00 bis 19:30 Uhr

Veranstalter


Stadtmuseum Oldenburg
Am Stadtmuseum 4-8
26121 Oldenburg
0441/235-2881
stadtmuseum@stadt-oldenburg.de
http://www.oldenburg.de/stadtmuseum

Eintritt


  • 6.00 €

Kosten: 6 Euro per Rechnung

Hier dargestellte Inhalte werden direkt von den Veranstaltern übermittelt. Die OTM liefert keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.