Stephan Meyer-Bergfeld: Analog 66 – Oldenburger Porträts - Fotografie

27.10.2020 - 06.12.2020

Stephan Meyer-Bergfeld gehört zu den herausragenden Fotokünstlern des Nordwestens, der großformatige analoge Schwarz-Weiß-Aufnahmen mit der legendären Hasselblad-Kamera 500 C aus dem Jahr 1966 ausführt.
In der Ausstellung „Analog 66“ werden 100 ausdrucksstarke Porträts von Personen präsentiert, die das multikulturelle Leben in der Stadt Oldenburg auf ihre ganz persönliche Weise bereichern.

Privatführungen: Aufgrund der Corona-Bestimmungen sind öffentliche Führungen bis auf weiteres im Museum nicht möglich. Sie können jedoch als private Gruppe an Führungen in des Ausstellungen des Stadtmuseums teilnehmen. Vielleicht haben Sie einen Anlass in der Familie zu feiern oder einen Freundeskreis, der sich regelmäßig trifft, um eine inspirierende Zeit im Museum zu verbringen? Wir können eine Gruppe bis zu 10 Persone, die sich kennt und sich gemeinsam anmeldet, im Museum begleiten. Anshcließend besteht die Möglichkeit, im Heimathaven Pop-Up Café eine Erfrischung im schönen Museumsgarten zu sich zu nehmen.

Führungstermine können unter 0441 235-3403 oder per E-Mail an museumsvermittlung@stadt-oldenburg.de gebucht werden ud kosten 35 Euro plus 1,50 Euro ermäßigten Eintritt.