In der Sonderschau "The Everyday Projects werden Fotos zum Thema "Gefährdete Tierarten" gezeigt.

Sonderschau "The Everyday Projects - Gefährdete Tierarten"

Erneut hat das Team des global agierenden Foto-Kollektivs „The Everyday Projects“ eine Ausstellung kuratiert, die exklusiv in Oldenburg im Rahmen der World-Press-Photo-Ausstellung zu sehen sein wird. Sie widmet sich einem Thema von globaler Bedeutung: der zunehmenden Gefährdung von Wildtierarten durch den Menschen. Sechs Fotograf:innen aus Großbritannien, Uganda, Indonesien, Kolumbien und den USA zeigen in rund 50 Aufnahmen, wie illegaler Tierhandel und Wilderei die Artenvielfalt weltweit gefährden. Zu sehen sind südostasiatische Affenarten in Gefangenschaft und Gepardenjunge, die als Haustiere in die Emirate verkauft werden. Zugleich ist Platz für Geschichten, die Hoffnung machen – etwa von der Arbeit einer Tierschutzorganisation in Indonesien, die den Bestand einer seltenen Lori-Art auf der Insel Java sichern will.

Weitere Informationen

Termine


  • 16.03.2023 ab 10:00 bis 20:00 Uhr
  • 17.03.2023 ab 10:00 bis 20:00 Uhr
  • 23.03.2023 ab 10:00 bis 20:00 Uhr
  • 24.03.2023 ab 10:00 bis 20:00 Uhr
  • 30.03.2023 ab 10:00 bis 20:00 Uhr
  • 31.03.2023 ab 10:00 bis 20:00 Uhr

Veranstalter


Mediavanti GmbH
Donnerschweer Straße 90
26123 Oldenburg
anfrage@mediavanti.de
Zur Homepage

Eintritt


  • 9.00 €

Ermäßigt: 6€

Zum Veranstalter

Hier dargestellte Inhalte werden direkt von den Veranstaltern übermittelt. Die OTM liefert keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.