Poarga românesca

Für das kommenden Jahr planen wir ein Projekt, das sich geografisch und stilistisch als logische Weiterentwicklung unserer Arbeit in 2020 erweist. Mit der damaligen Zuwendung an wienerisch-ungarische Musiken näherten wir uns dem südöstlichen Bereich europäischer Kultur. Nun möchten wir einen Schritt weiter gehen und reisen klanglich (und wenn Corona es zulässt auch als tatsächlich Reisende) nach Rumänien, wo wir ein kulturelles Umfeld ahnen, das als Nahtstelle zwischen Okzident und Orient dasteht.

Die musikalische Tradition ist von der Ungarns nur wenig zu trennen, was Menschen singen, spielen und tanzen schert sich oft wenig um Grenzen. Diese Verbindung ist am offensichtlichsten an der Arbeit Bela Bartoks nachzuvollziehen, der im Rahmen seiner Forschungstätigkeit als transkribierender „Melodiensammler“ und der daraus resultierenden eigenen kompositorischen Arbeit, melodische und rhythmische Strukturen beider Länder nutzte. Sein Wirken hat die Musik Südosteuropas in die Kunstmusik gebracht und gern nehmen wir den Titel des fünften, seiner rumänischen Volkstänze als Motto für den Jazzpool ’22: Poarga românesca (rumänische Polka).

Weitere Informationen

Termine


  • 22.10.2022 ab 20:00 Uhr

Veranstalter


Jazzclub Alluvium 1502 e.V.
Leo-Trepp-Str.13
26121 Oldenburg
01797663588
alluvium@gmx.de

Eintritt


  • Von 15.00 € bis 10.00 €

Zum Veranstalter

Hier dargestellte Inhalte werden direkt von den Veranstaltern übermittelt. Die OTM liefert keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.