Pierrot Lunaire

12.02.2022 - 12.02.2022

Melodram von Arnold Schönberg
und Musik von Johann Sebastian Bach

Berlin 1912: Bei der legendären Uraufführung von Schönbergs ‚Pierrot lunaire‘ trifft exzessive Begeisterung auf grenzenlose Empörung. Ungewohnt für damalige Ohren war an Schönbergs Vertonung der Gedichte des belgischen Dichters Albert Giraud nicht nur der frühe Ausflug in die Atonalität, sondern auch der Sprechgesang, den der Komponist seiner Auftraggeberin, der Diseuse Albertine Zehme, gleichsam auf die Stimme schrieb. „Sie fesselt ungemein, diese Musik“, schilderte begeistert der Schriftsteller Alfred Döblin: „Es sind Klänge, Bewegungen drin, wie ich sie noch nicht gehört habe; bei manchen Liedern hatte ich den Eindruck, dass sie nur so komponiert werden können.“

Der besonderen Aura des ‚Pierrot‘ nachzuspüren, ist schon seit langem Wunsch der Sopranistin Elena Harsányi: Sie wird gemeinsam mit Tubistin Ruth Ellendorff und Johann Sebastian Bach den Spuren der mondestrunkenen Commedia dell’arte-Figur folgen. Ein ganz besonderer Abend im Ambiente der Theaterbar.

Weitere Informationen

Termine


  • 12.02.2022 - 12.02.2022 ab 20:00 Uhr

Kontakt


Oldenburgisches Staatstheater
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
+49 441 2225111

www.staatstheater.de

Hier dargestellte Inhalte werden direkt von den Veranstaltern übermittelt. Die OTM liefert keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.