Online-Buchvorstellung: "Femizide. Frauenmorde in Deutschland"

mit Julia Cruschwitz u. Carolin Haentjes - Für das Buch über Frauenmorde in Deutschland haben die Autorinnen Cruschwitz und Haentjes mit Wissenschaftler*innen, Kriminolog*innen, Polizist*innen, Anwält*innen, Überlebenden, Zeugen und Angehörigen gesprochen und wissenschaftliche Studien analysiert. Dabei zeigt ihr Buch: Femizide sind ein gesamtgesellschaftliches Problem, aber es gibt Wege zu einem besseren Schutz von Frauen vor männlicher Gewalt. Anmeldung unter: oldenburg@dgb.de Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe ?Frauen*realitäten verändern! Frauen in Arbeit, Politik und Gesellschaft? statt.

Organisator: Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften, DGB Oldenburg-Ostfriesland, Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Nord

Weitere Informationen

Termine


  • 24.11.2022 ab 18:00 bis 20:00 Uhr

Veranstalter


Universität Oldenburg

26129 Oldenburg

Eintritt


  • frei

 

Zum Veranstalter

Hier dargestellte Inhalte werden direkt von den Veranstaltern übermittelt. Die OTM liefert keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.