Öffentliche Führung durch die Ausstellung "Die Vier Unvergesslichen- Das Zarenhaus und der Oldenburger Hof in der Zeit von Lavater und Tischbein

17.01.2021 - 17.01.2021

Die Ausstellung erinnert an die vielfältigen Verbindungen zwischen Oldenburg und Russland. Gezeigt werden Werke Lavaters und Tischbeins, die zwischen den Höfen zirkulierten, aber auch die historischen Portraits, die die Verbundenheit dieser Zentren vor Augen führen. Die Ausstellung widmet sich erstmals umfassend der faszinierenden Geschichte der „Vier Unvergesslichen“ und der weitreichende Bedeutung der intensiven diplomatischen, personellen und kulturellen Beziehungen zwischen Oldenburg und Russland. Leitung: Dr. Natalie Geerlings