Der Gesang des Wals - ein Gastspiel von Mosaicollective

21.11.2021 - 21.11.2021

Mitsamt unserem Publikum und dem Hauptprotagonisten unserer Geschichte, dem mutigen Blauwal, tauchen wir ein in faszinierende Unterwasserwelten. Wir lauschen dem Wind und den Wellen, erleben rebellische Meerjungfrauen und wilde Stürme, bevor wir sicher in den heimischen Hafen zurückkehren. Drei Musikerinnen begleiten die abenteuerlichen Reisen des Wals mit europäischer und lateinamerikanischer Folklore, gemischt mit Barock, zeitgenössischen Stücken, Improvisationen und Fragmenten bekannter Popsongs. Wasser wird zum zentralen künstlerischen Material auf dem Overheadprojektor, die Figuren auf der Leinwand werden durch simple Live-Animation lebendig und die Musikerinnen verwandeln sich in seltsame Schattenwesen auf dem Grunde des Meeres. In interaktiven Mitmach-Momenten erfahren wir, wozu der viele Müll im Meer noch alles gut sein kann und wie sich ein Sturm unter einem Schwungtuch anfühlt.

Eine Produktion von Mosaicollective (Portugal/Italien/Deutschland) www.mosaicollective.com
Mit: Elena La Conte (Querflöte, Gesang & Percussion) // Chiara Pellegrini (Gitarre, Gesang & Percussion) // Kristina Van de Sand (Violine, Viola, Gesang & Percussion) // Elide Gramegna (Live-Illustration am Overhead Projektor)

Weitere Informationen

Termine


  • 21.11.2021 - 21.11.2021 ab 16:00 Uhr

Eintritt


  • Von 7.00 € bis 14.90 €

Kontakt


theater wrede +
Klävemannstraße 16
26122 Oldenburg
0441/ 9572022

http://www.theaterwrede.de

Hier dargestellte Inhalte werden direkt von den Veranstaltern übermittelt. Die OTM liefert keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.