Living History

06.02.2020 - 06.02.2020

Hugo Höllenreiner wächst in München auf, wo sein Vater ein kleines
Fuhrunternehmen hat. Er ist neun Jahre alt, als er, seine Eltern und
seine fünf Geschwister 1943 in das Zigeunerlager in Auschwitz deportiert
werden. Mit 60 Jahren spricht er darüber.