Konstellationen: Flucht und Zuflucht

27.09.2017 - 27.09.2017

Amal und Hammoudi, zwei junge, einstmals privilegierte Menschen, die an die Revolution in Syrien glaubten, mussten flüchten und haben alles verloren. Nun begegnen sie sich in Berlin und müssen ganz von vorn anfangen. Der neue Roman Olga Grjasnowas ist ein erschütterndes Dokument unserer Zeit. Die Soziologin Ina Jekeli ist die Gesprächspartnerin der Autorin. Moderation: Matthias Bormuth

Weitere Informationen

Termine


  • 27.09.2017 - 27.09.2017 ab 19:30 Uhr

Eintritt


  • Von 7 € bis 9 €

Kontakt


Literaturbüro Oldenburg, Karl Jaspers Gesellschaft

XXX Oldenburg

http://www.literaturbuero-oldenburg.de