Hänsel und Gretel

Hänsel und Gretel

von Engelbert Humperdinck 
In deutscher Sprache
Ab 6 Jahren


„Eine Inszenierung für Kinder und Opernliebhaber, die das Träumen und Schwelgen in romantischen Sphären noch nicht verlernt haben.”  Weser-Kurier

Haben wir nicht alle mitgefiebert, wenn Hänsel und Gretel sich im Wald verlaufen haben? Uns beim Einbruch der Dunkelheit mit den beiden gegruselt und vor der lockenden Knusperhexe gefürchtet? – Seit Generationen ist das Grimmsche Märchen aus unseren Kinderzimmern nicht wegzudenken, und Humperdincks geniale Vertonung von den Opernbühnen dieser Welt ebenso wenig! Manch einer mag mit diesem Stück sogar überhaupt seinen ersten Schritt in die faszinierende Welt der Oper getan haben.

Als Adelheid Wette ihren Bruder Engelbert Humperdinck bat, für den Geburtstag ihres Mannes einige Kinderlieder zu vertonen, die ihre Kinder zu Ehren ihres Vaters aufführen sollten, ahnte vermutlich noch niemand, welche Weltkarriere diese einmal machen sollten. Aus vier Liedern wurde zunächst ein kleines Singspiel und dann eine ganz große Oper für die Kleinen (und Großen!).
Dass Humperdinck von der Musik Wagners fasziniert war, ist dabei unverkennbar, denn er begnügt sich keinesfalls damit, all die bekannten und eingängigen Kinderlieder wie ‚Suse, liebe Suse‘ oder ‚Ein Männlein steht im Walde‘ im schlichten Volksliedsatz zu zitieren, sondern er nimmt diese vielmehr zum Ausgangspunkt einer hochromantischen Klangschwelgerei, die das Märchen in ein ebenso stimmungs- wie geheimnisvolles Bühnenwerk verwandelt.

Kein Wunder also, dass das Werk bereits bei seiner Entstehung das Interesse der größten Dirigenten seiner Zeit auf sich zog. Die Uraufführung im Jahre 1893 in Weimar dirigierte denn auch kein Geringerer als Richard Strauss, der in den höchsten Tönen von der Oper schwärmte und sie „ein Meisterwerk erster Güte“ nannte.

Weitere Informationen

Termine


  • 18.12.2022 ab 15:00 Uhr
  • 18.12.2022 ab 19:30 Uhr
  • 22.12.2022 ab 19:30 Uhr
  • 26.12.2022 ab 18:30 Uhr

Veranstalter


Oldenburgisches Staatstheater
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
+49 441 2225111

Zur Homepage

Hier dargestellte Inhalte werden direkt von den Veranstaltern übermittelt. Die OTM liefert keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.