Förderpreis der Kulturstiftung Öffentliche Oldenburg

05.09.2020 - 25.10.2020

Bereits zum 18. Mal vergibt die Kulturstiftung Öffentliche Oldenburg in diesem Jahr den Kunstpreis für junge Künstlerinnen und Künstler im Oldenburger Land, der mit einer Einzelausstellung im Oldenburger Schloss prämiert wird. Die diesjährige Gewinnerin des Förderpreises in der Sparte „Malerei“ geht an die Künstlerin Katharina Albers. Sie überzeugte die Fachjury durch ihre künstlerische Auseinandersetzung mit Naturräumen, insbesondere dem Sujet Wald. Für die Künstlerin steht er als Ort der Natur im Gegensatz zu allem kulturell Konstruiertem. Ihre Werke entstehen durch ein altes Druckverfahren, die Lithografie. Dabei malt sie nicht im klassischen Sinne mit Pinsel und Leinwand, sondern mit Steinen. Die einzelnen Drucke sind immer Unikate und stehen auf diese Weise, gleich einer Malerei, individuell als autonomes Werk.