Exkursionen durch das Oldenburger Stadtgebiet

Mit dem Bau des klassizistischen Mausoleums auf dem Gertrudenkirchhof begann in Oldenburg der Klassizismus. Auf dem Kirchhof, der als Landschaftsgarten gestaltet wurde, haben zahlreiche bedeutende Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur ihre letzte Ruhestätte gefunden. Viele Grabsteine spiegeln sowohl ein Stück oldenburgische Geschichte als auch das handwerkliche Können unterschiedlicher Stilepochen wieder. Die Gästeführerin Astrid Lehmkuhl weiß darüber hinaus einiges über die Fresken und das Leben der heiligen Gertrud in der Gertrudenkapelle zu berichte

Weitere Informationen finden Sie HIER