Die Spanische Stunde/ Gianni Schicchi

03.02.2022 - 03.02.2022

DIE SPANISCHE STUNDE von Maurice Ravel
GIANNI SCHICCHI von Giacomo Puccini
in französischer, deutscher und italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

„Starker Beifall und Bravorufe für einen vergnüglichen Opernabend.“ (Das Opernglas)

„Diese rundum gelungene Opernpremiere zeigt einmal mehr, wie viel Spielfreude, Ausdruckswille und künstlerisches Profil sich auch während der Pandemie auf der Bühne entfalten kann." (NWZ)

Planung ist alles!

Egal, ob es um die Fälschung eines Testaments oder um die richtige Taktung des Ehebruchs geht – ein wasserdichter Plan und das richtige Zeitmanagement sind dabei das A und O! Wollte Concepción in ‚Die spanische Stunde‘ die regelmäßige Abwesenheit ihres Ehemannes dazu nutzen, sich mit ihrem Geliebten eine angenehme Zeit zu machen, so bringt das ungeplante Auftauchen des virilen Maultiertreibers
Ramiro und eines weiteren Verehrers ihre fragile Planung durcheinander.

Die reiche Familie Donati in ‚Gianni Schicchi‘ wiederum ist sich sicher: Der Tod des Familienältesten Buoso ist ein herber Schicksalsschlag, den es wohlgeplant zu betrauern gilt. Doch die heimliche Testamentseröffnung, die den Hinterbliebenen offenbart, dass sie alle beim Erbe leer ausgehen, entfesselt bei den Angehörigen kriminelle Energien, die der gewiefte Emporkömmling Gianni Schicchi geschickt für sich auszunutzen weiß.

Die beiden Kurzopern sprühen vor Esprit und Situationskomik – zwei Kammerspiele, mal berührend, mal makaber, aber immer turbulent. Und mit Puccinis ‚O mio babbino caro‘ wird die wohl schönste Selbstmorddrohung der Musikgeschichte zu erleben sein.

Weitere Informationen

Termine


  • 03.02.2022 - 03.02.2022 ab 19:30 Uhr

Kontakt


Oldenburgisches Staatstheater
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
+49 441 2225111

www.staatstheater.de

Hier dargestellte Inhalte werden direkt von den Veranstaltern übermittelt. Die OTM liefert keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.