Das Mysterium der Farbflächen

30.10.2021 - 31.10.2021

Energisch, kraftgeladen, ausdrucksstark: Die Farbfeldmalerei der 1950er Jahre löste erst in
der New Yorker Kunstszene, später auf der ganzen Welt eine kontroverse Debatte aus. „Das
kann doch Jede:r malen.“ – oder was steckt wirklich hinter den scheinbar so leicht zu erzeugenden Bildern aus Linien, Flächen und farbigen Formen?
Wir gehen dem auf den Grund und nähern uns den experimentellen Techniken der Abstrakten Malerei. Erproben Sie Ihre Kompositionen im kleinen Format und vertiefen Sie Ihr Wissen
über Farbwirkungen. Dabei geht es um Reduktion und Übersichtlichkeit genauso wie um
Provokation. Wie können Sie Gegenstände über Farbflächen erfassen? Wie teilen Sie die
Leinwand ein und machen diese zum abstrahierten Bildraum? Ändern Sie Ihren Blickwinkel
und experimentieren mit Techniken wie dem Abkleben. Antizipierter Zufall oder experimentelle Ordnung? Genau in diesem Spannungsfeld bewegen wir uns bei der malerischen Auseinandersetzung.

Weitere Infos finden Sie HIER.

Weitere Informationen

Termine


  • 30.10.2021 - 31.10.2021 ab 10:00 Uhr

Eintritt


  • 90.00 €

Kontakt


Werkschule - Werkstatt für Kunst und Kulturarbeit e.V.
Rosenstraße 41
26122 Oldenburg
0441 9990840
info@werkschule.de
http://www.werkschule.de

Hier dargestellte Inhalte werden direkt von den Veranstaltern übermittelt. Die OTM liefert keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.