Chess

von Benny Andersson & Björn Ulvaeus
Musical
Idee und Liedtexte von Tim Rice

Lange galt das Thema als überholt, gerade erweist es sich erneut als brandaktuell: eine Liebe im Schatten des Ost-West-Konflikts. In ‚Chess‘ – dem „Großmeister der Musicalshows“ (Newsweek) – wird sie erzählt am Beispiel zweier Schachspieler von Weltrang: Sie kämpfen nicht nur um einen persönlichen, sondern auch um einen weltpolitischen Sieg sowie für das Image ihrer Nation, gegen Presse und Geheimdienst und vor allem um eine Frau. Wie sehr die Protagonisten dabei selber zu Figuren in einem ebenso strategischen wie manipulativen Spiel werden, erzählt mit Tim Rice einer der prominentesten Musicaltexter:innen des 20. Jahrhunderts. Seine Idee zum Plot kam zwar durch die Schachweltmeisterschaft 1972 auf, ausdrücklich aber nennt er nicht das Schachspielen an sich, sondern „Politik und Leidenschaften“ als seine Inspirationsquelle. Keine Geringeren als die beiden ABBA-Männer lieferten die mitreißende Musik: Kaum war das Musical 1984 uraufgeführt, stürmte der Song ‚Bangkok‘ weltweit die Charts, während ‚I Know Him so Well‘ laut Guinness-Buch der Rekorde als meistverkauftes Frauen-Duett gilt.

Weitere Informationen

Termine


  • 17.06.2023 ab 19:30 Uhr
  • 26.06.2023 ab 19:30 Uhr
  • 02.07.2023 ab 15:00 Uhr
  • 06.07.2023 ab 19:30 Uhr

Veranstalter


Oldenburgisches Staatstheater
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
+49 441 2225111

Zur Homepage

Hier dargestellte Inhalte werden direkt von den Veranstaltern übermittelt. Die OTM liefert keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.