Buen Vivir: neue Töne aus Lateinamerika

27.10.2017 - 27.10.2017

Der Ökonom Alberto Acosta und die Grupo Sal kommen nach Oldenburg! In einer Mischung aus Konzert und Vortrag will die lateinamerikanische Kult-Band Grupo Sal zu einer wichtigen Diskussion im deutschsprachigen Raum beitragen: Wege einer nachhaltigen Entwicklung. Der Ecuadorianer Alberto Acosta gehört heute zu den führenden Intellektuellen Lateinamerikas und ist der bedeutendste Verfechter des Konzepts ?Buen Vivir?. Buen Vivir" (Gutes Leben) propagiert eine neue ?Ethik der Entwicklung?, ein soziales und solidarisches Wirtschaften und eine Veränderung im Lebens- und Politikstil.