Bauzaunausstellung "Bioökonomie findet Stadt"

26.09.2021 - 31.10.2021

Die Wissenschaft geht auf die Straße. In der Bauzaunausstellung „Bioökonomie findet Stadt“ stellt das „Schlaue Haus“ in Kooperation mit dem „Kompetenzzentrum Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe e.V.“ (3N) das Projekt „Bio-Ökonomie – Grüne Chemie“ vor. Das deutsch-niederländische Projekt, das von der Europäischen Union gefördert wird, widmet sich unter anderem neuen innovativen Wegen zur Herstellung biobasierter Baustoffe mit Pflanzen aus der Region. Ab dem 1. September können sich Bürgerinnen und Bürger an Bauzaunbannern über die im Projekt gewonnenen Erkenntnisse informieren und anhand von praktischen Beispielen nachvollziehen.
Bioökonomie ist eine moderne und nachhaltige Form des Wirtschaftens, die auf der effizienten Nutzung von biologischen Ressourcen wie Pflanzen, Tieren und Mikroorganismen basiert. Wie kann die Bioökonomie unsere Zukunft in der Region verändern? Wodurch trägt sie zur Bewältigung der Klimakrise bei? Und was kann die Entwicklung alternativer Baustoffe dazu beitragen? Bis zum 31. Oktober lädt die Open-Air-Ausstellung ganztägig zum Vorbeischlendern ein.

Die Ausstellung ist Teil der Aktion „Bioökonomie findet Stadt“. Der Verein „proWissen Potsdam e.V.“ präsentiert gemeinsam mit dem Verein „science2public – Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation e.V.“ aus Halle (Saale) bundesweit die Themen Bioökonomie und Innovationsforschung an Bauzäunen in neun deutschen Städten. Unter dem Titel „Bioökonomie findet Stadt“ können sich Vorbeigehende in Potsdam, Halle (Saale), Bochum, Bielefeld, Bremen, Karlsruhe, Oldenburg, Wilhelmshaven, Regensburg und Siegen über aktuelle urbane Projekte informieren.

Weitere Infos finden Sie unter www.schlaues-haus.de/bauzaunausstellung-biooekonomie-findet-stadt/

Weitere Informationen

Termine


  • 26.09.2021 - 31.10.2021 ab 1:00 Uhr

Eintritt


  • frei

Kontakt


Schlaues Haus Oldenburg
Schloßplatz 16
26122 Oldenburg
info@schlaues-haus.de
http://www.schlaues-haus.de

Hier dargestellte Inhalte werden direkt von den Veranstaltern übermittelt. Die OTM liefert keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.