Anna Depenbusch

17.09.2021 - 18.09.2021

›Im modernen Chanson ist Anna Depenbusch das Maß aller Dinge.‹ (Hannoversche Allgemeine Zeitung)

Sie flüstert und pfeift, streichelt und bebt, scherzt und berührt: Herzlich Willkommen zu zwei finalen Abschlusskonzerten bei VOICES 2020 mit Anna Depenbusch!
Die Hamburger Liedermacherin zeigt dabei eindrucksvoll, dass es nicht mehr als ein Klavier und ihrer Stimme bedarf, um für ein paar Stunden in eine Welt voller Phantasie einzutauchen. In dieser verschmelzen Geschichten, die das Leben schreibt, Anekdoten, Wahrheiten, Träume, Wünsche und Sehnsüchte symbiotisch miteinander.
Die singende Dichterin hat früh ihren unverwechselbaren Stil kreiert: ebenso zärtliche wie wortgewaltige Texte, in denen sie nicht nur ihre Seele offenlegt, sondern die auch Offenbarung für andere Seelen sind. Musikalisch zwischen Björk, Edith Piaf und Hildegard Knef. Von tieftraurig bis urkomisch. Immer im Zwiegespräch mit den eigenen Worten.