Adriana Lecouvreur

28.11.2020 - 28.11.2020

Oper von Francesco Cilea
Libretto von Arturo Colautti
in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Konzertante Aufführung

Umgeben von einer Aura von Glanz und Geheimnis, wird die französische Schauspielerin Adrienne Lecouvreur wie eine Göttin gefeiert. Sie wird von der Gesellschaft verehrt und von einflussreichen Männern geliebt, und doch kann sie als Bürgerliche aus einfachen Verhältnissen und Künstlerin niemals wirklich dazugehören. Als sie 1730 mit nur 37 Jahren stirbt, blühen die Legenden auf. In deren Zentrum: ihre Liaison mit Graf Moritz von Sachsen, die mutmaßlicher Auslöser für ein tödliches Eifersuchtsdrama wurde ...
Mit ,Adriana Lecouvreur‘ setzt das Oldenburgische Staatstheater die Reihe seiner konzertanten Opern fort und bringt mit Lada Kyssy in der Titelrolle, Ann-Beth Solvang als Fürstin von Bouillon und Jason Kim als Graf Moritz von Sachsen ein Werk des Verismo auf die Konzert-Bühne, das in der tragischen Dreiecksgeschichte zwischen der innig liebenden Künstlerin, ihrer intriganten adeligen Konkurrentin und dem zwischen Gefühl und Politik zerrissenen Grafen die ganz großen Leidenschaften heraufbeschwört.