6. Sinfoniekonzert

Mit Ester Mägi setzt Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann sein Vorhaben fort, dem Oldenburger Publikum Komponist:innen seines Heimatlandes nahezubringen. Mägi gilt als bedeutendste Komponistin Estlands des 20. Jahrhunderts; ihr 1983 erschienenes Orchesterwerk ‚Bukoolika‘ wird auch als „Visitenkarte der estnischen Musik“ bezeichnet.

Rund 150 Jahre zuvor komponierte Felix Mendelssohn Bartholdy sein Violinkonzert in e-Moll, das zu einem seiner bekanntesten Werke wie auch zu einem der meistgespielten der Geigenliteratur werden und Gattungs-Maßstäbe setzen sollte. Erstmals in Oldenburg auf der Bühne zu erleben ist die weltweit gastierende Geigerin Tianwa Yang.

Als ein Werk „voll von ungehemmter Kraft, leidenschaftlicher Lebhaftigkeit und erstaunlicher Waghalsigkeit“, rühmten nicht nur die Zeitgenossen Sibelius’ 1. Sinfonie. Wie sehr der Komponist darin „neue Wege vorzeichnet", zeigt sich bereits in der ungewöhnlichen Eröffnung des Werks mit einem Klarinettensolo.

Weitere Informationen

Termine


  • 16.04.2023 ab 11:15 Uhr
  • 17.04.2023 ab 19:30 Uhr

Veranstalter


Oldenburgisches Staatstheater
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
+49 441 2225111

Zur Homepage

Hier dargestellte Inhalte werden direkt von den Veranstaltern übermittelt. Die OTM liefert keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.