100 Jahre Landesmuseum

100 Jahre Landesmuseum Kunst & Kultur Oldenburg

24. Februar bis 18. Juni 2023

Programm zum 100-jährigen Jubiläum des Landesmuseums Kunst & Kultur Oldenburg

Freue dich auf Jubiläumsfeierlichkeiten mit Lichtkunst und Sonderausstellung! Vor 100 Jahren eröffnete das Landesmuseum Kunst & Kultur im Oldenburger Schloss. Seitdem haben sich unzählige Besucherinnen und Besucher von den gezeigten Werken und Exponaten inspirieren lassen. Heute sind das Museum und seine Ausstelllungen im Schloss, im Augusteum und im Prinzenpalais fester Bestandteil der Oldenburger Kulturlandschaft. Unter dem Motto „Wundern und Staunen“ lädt das Schloss 2023 zu seinem Jubiläum ein. Feiere mit bei spektakulären Lichtprojektionen und besuche die neue Sonderausstellung, die Geschichte und Gegenwart vereint.

Lichtprojektionen am Eröffnungswochenende

  • 24. und 25. Februar | Schlossplatz

Zum Jubiläumswochenende erstrahlt das Oldenburger Schloss kunstvoll in den Lichtprojektionen von Philipp Geist. Unter dem Titel „Time Drifts Oldenburg“ nähert sich Philipp Geist in seiner Lichtinstallation Oldenburg und dem Landesmuseum auf künstlerische Art. Wundere und staune auch du am Eröffnungswochenende, wie das Schloss und der Schlossplatz in magische Lichter getaucht werden. Lasse dich vom Farbenspiel verzaubern!

Termine Projektionen

  • Freitag, 24. Februar von 19 bis 21.30 Uhr
    Schlossplatz Oldenburg
  • Samstag, 25. Februar von 19 bis 21.30 Uhr
    Schlossplatz Oldenburg

Künstlergespräch mit Philipp Geist

  • Samstag, 25. Februar von 16.30 bis 17.30 Uhr
    Schlosssaal im Schloss Oldenburg

 

Ausstellung „Wundern & Staunen. 100 Jahre Landesmuseum für Kunst & Kultur“

  • 25.02. – 18.06.2023 | Augusteum

Unter dem Motto „Wundern & Staunen“ lädt die Jubiläumsausstellung zu einer Zeitreise durch die Bestände des Museums ein. Freue dich auf bedeutende Werke aus der heutigen Sammlung und solche, die extra zum Jubiläum wieder nach Oldenburg kommen. Leihgaben aus renommierten Museen und Privatsammlungen erzählen die wechselhafte Geschichte der Museumsbestände. Erstmalig kehren Werke aus der früheren Großherzoglichen Gemäldegalerie und auch 1937 beschlagnahmte Kunstwerke ins Landesmuseum zurück. Spüre, wie die Ausstellung Vergangenes und Gegenwart verbindet bei einer Reise durch 100 Jahre Landesmuseum und 2000 Jahre Kunst- und Kulturgeschichte. 

 

Führungen durch das Landesmuseum Kunst und Kultur Oldenburg

  • Öffentliche Führung im Schloss | jeden 1. Sonntag im Monat, 15 bis 16 Uhr
  • Themenführung im Augusteum | jeden 2. und 4. Sonntag im Monat, 15 bis 16 Uhr
  • Themenführung im Prinzenpalais | jeden 3. Sonntag im Monat, 15 bis16 Uhr

Weitere Führungen und Informationen zu den Themen unter findest du in der Veranstaltungsübersicht des Landesmuseums

Informiere dich auf den Seiten des Landesmuseums Kunst und Kultur über das Jubliläum, die Häuser und Veranstaltungen. 

Wir gratulieren dem Landesmuseum für Kunst & Kultur Oldenburg zum 100. Geburtstag und wünschen dir viel Spaß beim Besuch des Jubiläumsprogramms!

Deine Anreise zum Landesmuseum

Auf unseren Serviceseiten findest du Informationen für deine Anfahrt nach Oldenburg. Die drei Standorte des Landesmuseums liegen direkt in der Innenstadt, folge mit dem Auto daher den Ausschilderungen in Richtung City. Für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahre bis zur Haltestelle „Schloßplatz“, die von vielen Buslinien bedient wird. Vom Bahnhof ist das Landesmuseum fußläufig in rund 15 Minuten zu erreichen.

Das Landesmuseum Kunst und Kultur Oldenburg

Ein Museum – drei Häuser zu entdecken

oldenburg_schloss_landes_innen_2009_quer_vb_03
Schloßplatz 1, 26122 Oldenburg

Schloss I Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg

Exponate auf drei Stockwerken
Mehr erfahren
Augusteum Oldenburg Außenansicht
Elisabethstraße 1, 26135 Oldenburg

Augusteum | Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg

Gemäldekunst aus vier Jahrhunderten
Mehr erfahren
prinzenpalais_oldenburg_2018_sw_35a4299
Damm 1, 26135 Oldenburg

Prinzenpalais | Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte

Galerie Neue Meister
Mehr erfahren