Werbebild Drei Tage in Oldenburg

Fotoausstellung

3.November bis 2.Dezember 2018

Drei Tage in Oldenburg

Zwischen Mai und Juli 2018 waren fünfzehn Fotografinnen und Fotografen (davon 5 Amateure) auf Streifzug durch Oldenburg. Manche machten sich mit einem detaillierten Plan auf die Suche nach geeigneten Motiven, andere ließen Situationen auf sich wirken und entschieden spontan, was sie fotografieren. So entstand eine Sammlung von Bildern, die die unterschiedlichsten Blickwinkel auf Oldenburg festhalten – persönlich, authentisch, echt.

Eine Auswahl von jeweils 5 Fotos von jedem Teilnehmer des Fotoprojektes "echt.Oldenburg" werden in dieser Fotoausstellung im Oldenburger Schloss gezeigt. 

Ermöglicht wurde dieses Projekt durch die Begeisterung und die Fantasie der Fotografinnen und Fotografen. Ihnen gilt unser Dank ebenso wie den Sponsoren. Finanziert wird das Projekt aus Mitteln des StadtMarketing Oldenburg, die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO), die Nordwest-Zeitung (NWZ), die Öffentlichen Versicherungen Oldenburg und die Oldenburgische Landesbank (OLB) sowie der Verkehrsverein Oldenburg e.V. Zudem beteiligt sich als Projektsponsor das Oldenburger Unternehmen CEWE Stiftung & Co. KGaA.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten ins Landesmuseum >>


Rahmenprogramm

Führungen durch die Ausstellung mit dem Kunstvermittler Dirk Meyer:

  • Sonntag, 04.11., 15 Uhr
  • Freitag, 16.11., 16.30 Uhr
  • Freitag, 23.11., 16.30 Uhr
  • Samstag, 01.12., 15 Uhr

Treffpunkt: jeweils unten an der Kasse, wo die Teilnehmer von Kunstvermittler Dirk Meyer in Empfang genommen werden.

Kosten: Zusätzlich zum normalen Eintritt fallen 3,00 Euro für die Führung an.

Oldenburger Foto-Talk

Sonntag, 04.11., um 11:00 Uhr im Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte. 

Wie zeigt man seine Stadt? Welche Bilder vermitteln einen authentischen Eindruck? Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine kleine Talk-Runde, zu der die Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH (OTM) am Sonntag, dem 4. November, um 11 Uhr ins Oldenburger Schloss einlädt. Antworten liefern die professionelle Pressefotografin Janina Rahn und Hobbyfotograf Michael Bartel, die beide mit eigenen Fotoarbeiten in der Ausstellung „Drei Tage in Oldenburg“ zu sehen sind. OTM-Geschäftsführerin Silke Fennemann komplettiert die von Claus Spitzer-Ewersmann moderierte Runde und erläutert die Hintergründe des Fotoprojekts. Publikum ist herzlich willkommen, der Besuch des Foto-Talks ist im Eintrittspreis der Ausstellung enthalten.

Kosten: Eintritt ins Museum

Zum Projekt echt.Oldenburg >>

<a href="https://maps.google.com/maps/contrib/117617907389100730471/photos">flachlandduese</a>, © google
Schloßplatz 1, 26122 Oldenburg

Schloss I Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg

Ein Museum, drei Häuser und ein Garten
Mehr erfahren