Digitale Angebote

Kulturinstitutionen

Oldenburgisches Staatstheater

Weil Vorfreude die schönste Freude ist, bleibt das Theater kreativ und in Bewegung bis der Vorhang wieder aufgeht:

  • Mit dem #kreativzuhause gibt es Musik und Tanz auf facebook und instagram
  • "Schauspiel an der Strippe ist die Hotline zum Schauspiel-Ensemble des Oldenburgischen Staatstheaters". Daher läuft ab dem 13. Mai immer mittwochs dieses Format. Mitglieder des Schauspielensembles sind telefonisch zu bestimmten Uhrzeiten zu erreichen, und lesen Texte, die sie gerade proben, die ihnen gefallen, auf Wunsch - oder unterhalten sich auch einfach nur mit den Anrufer*innen über die letzten Wochen. Sie versuchen, die Anrufe auf ca. 15 Minuten zu begrenzen, damit möglichst viele Anrufer*innen die Chance haben, durchzukommen. Die Hotline ist zu den angegebenen Zeiten zu erreichen unter: TEL 0441.2225-144. www.staatstheater.de
  • Bühne Eins: Mit dem Lokalsender Oeins sendet das Theater ab dem 27. Mai – zum Teil live – aus der Exerzierhalle. Hier werden spartenübergreifende Formate gespielt werden, aber auch Konzerte, Pilates-Stunden und vieles andere mehr. Diese Produktionen werden gefilmt und auf Oeins TV über Kabel, auf deren Homepage sowie der Facebook-Seite und der Homepage des Staatstheaters gezeigt.

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte

Auf Google Arts & Culture können Sie die Highlights aus den Sammlungen des Landesmuseums bequem von zu Hause aus entdecken.

Kino und Filmtipps für zuhause

Das Kino Cine k präsentiert mit „Sofa k“ ein neues Kinoformat und stellt online für alle Kinoliebhaber*innen ein kuratiertes Filmprogramm zur Verfügung. Jeden Donnerstag, pünktlich zum Start der Kinowoche, gibt es drei neue Wochenfilmtipps: je einen für die ganze Familie und zwei für Jugendliche und Erwachsene. Auf den Social-Media-Kanälen des Kinos werden ebenfalls regelmäßig weitere Filmtipps geteilt.

Stadtbibliothek

Bürgerinnen und Bürger der Stadt Oldenburg sowie der anliegenden Landkreise haben die Möglichkeit, sich kostenlos für die digitale Ausleihstelle „Onleihe“ anzumelden. Einfach über ein Onlineformular auf der Webseite der Stadtbibliothek kostenlos für die Nutzung anmelden.

Landesbibliothek Oldenburg

Die niedersächsischen Landesbibliotheken haben den digitalen Zugang zu ihren Beständen vorrübergehend erleichtert. Nutzerinnen und Nutzern wird ein vereinfachtes Verfahren für eine zeitlich befristete Online-Registrierung angeboten. Damit können Interessierte einen Großteil der Online-Angebote und E-Books von zuhause aus aufrufen. Die Landesbibliothek verfügt über große Sammlungen an digitalisierter Sach- und Fachliteratur ‒ zu unterschiedlichen Wissensgebieten, über die Inhalte wissenschaftlicher Fachzeitschriften bis hin zu E-Books und Hörbüchern. Weitere Infos: www.lb-oldenburg.de.