Der Gerichtsreporter Julius Schnell erzählt bei dieser besonderen Stadtführung durch Oldenburg Kriminalgeschichten und führt Besucher zu echten Tatorten in der Oldenburger Innenstadt, © OTM, Thorsten Ritzmann
pro Gruppe
110,00 €

Tatortführung

Was Oldenburg in der späten und jüngeren Vergangenheit an kriminellem Potential zu bieten hatte, erzählt Ihrer Gruppe bei diesem Rundgang der als Stadtführer verkleide Gerichtsreporter Julius Schnell. Erfahren Sie, welche Kapitalverbrechen aufgedeckt wurden, wie ein Minister junge Beamte in den Ruin trieb oder wie es ein Fahrrad in die Fernsehsendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“ schaffte.

Weitere Informationen

Termine


Was Oldenburg in der späten und jüngeren Vergangenheit an kriminellem Potential zu bieten hatte, erzählen Gerichtsreporter Julius Schnell oder Hanna Hurtig auf einem kurzweiligen Spaziergangzu ehemaligen Tatorten. Erfahren Sie, wie ein Minister junge Beamte in den Ruin trieb, wie es ein Fahrrad in der Bank zur Fernsehsendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“ schaffte und welcher Kriminalfall zur Gründung des Klosters in Hude führt

Preise


  • 110,00 €

Kontakt des Anbieters


Touristinformation Oldenburg
Schloßplatz 16
26122 Oldenburg
+49 441 36161366

Angebot anfragen

Fragen Sie hier unverbindlich das Angebot Tatortführung an.

Ihre Reisedaten
Ihre Adressdaten
weitere Wünsche
Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder korrekt aus, damit wir Ihre Kontaktanfrage bearbeiten können.