13_caecilienbruecke_vb, © OTM I Verena Brandt

Cäcilienbrücke

Die Hubbrücke wurde in ihrer heutigen Form 1927 an der Stelle einer älteren Cäcilienbrücke von 1832 erbaut. Eine Hebevorrichtung zieht die Fahrbahn mit einer Maschinenanlage und Stahlseilen um 3,50 Meter in die Höhe, um die Durchfahrt von Schiffen zu ermöglichen. Fußgänger und Radfahrer können die hochgezogene Brücke über eine Treppe passieren. Bis zum 18. Jahrhundert befand sich an dieser Stelle eine natürliche Furt, welche den heutigen Stadtteil Osternburg mit der Innenstadt verband.

Online Bewertungen

zum Cäcilienbrücke

Tolle Hubbruecke aus dem Jahr 1927. Allerdings wird die Brücke so bald nicht mehr existieren, da sie…
Anonym
20.09.2017
Alte Hubbrücke. Gehobene Brücke wird für Autofahrer weiträumig angezeigt.
Anonym
26.11.2017
Gehört ja wohl zu Oldenburg
Anonym
25.10.2017
Insgesamt Guter Service
Anonym
15.11.2017
Lange Wartezeiten und marode.
Anonym
10.09.2017